U18: Eine Niederlage, Zwei Siege

Am 11.11 erfuhr der U18 in eigener Halle gegen die BG P/S Karlsruhe die erste Niederlage dieser Saison. Das nervöse und verschlafene Spiel entschieden die Gegner mit 64:68 für sich.

Uns blieb anschließend eine Woche Zeit, um uns auf das Rückspiel in der Dragonerhalle vorzubereiten. Die Vorbereitung enthielt vor allem das Trainieren unseres Offensivspiels gegen Zonenverteidigung. Am darauffolgenden Sonntag gelang es uns sehr gut das Gelernte umzusetzen. Wir spielten einen völlig anderen und eindeutig besseren Stil sicherten uns einen ungefährdeten 51:65 Auswärtssieg.

Nach den bisher wohl zwei mit der schwierigsten Spiele stand vergangenen Sonntag noch das Rückspiel gegen den TV Bühl an. Trainer „Pat“ Lehmann musste von Karim „Dr. F.“ Chehalfi ersetzt werden. Dieser machte seinen Job gut, wobei er nicht groß als Trainiergenie gefordert wurde, da das Bühler Team deutlich schwächer war. Über den einseitigen Spielverlauf muss man kein Wort verlieren, denn das Ergebnis von 110:32 sagt alles.

Autoren: David Feuchter und Lukas Moll