U8 und U10 machen das Basketballabzeichen

Am Dienstag, den 26.07. wurde es in der Merkurhalle spannend. Die Mädchen und Jungs aus der U8 und U10 stellten sich im letzten Training vor den Sommerferien traditionell der Prüfung für das Spielabzeichen des DBB.
Als erstes musste in einem Dribbleparcours eine 10m Distanz mit unterschiedlicher Schwierigkeitsstufe (Bronze, Silber, Gold) überwunden werden. Die zweite Disziplin war das Passen. Die Kinder mussten sich zu zweit passend zum Korb vorarbeiten und dort möglichst noch einen
Treffer erzielen. Im Anschluss ging es ans eingemacht. Von der Kinderfreiwurflinie bekamen die Kinder 6 Versuche um je nach Schwierigkeitsstufe eine bestimmte Anzahl Treffer zu erzielen. Die
größte Herausforderung stellten dann jedoch die einhändigen Korbleger dar, die die Kinder versenken mussten. Zum Abschluss der Prüfung maßen sie sich dann noch einem rasanten Basketballspiel und stellten ihr
Talent unter Beweis. Das bronzene Abzeichen erhielten am Ende der U6er Liam, die U8er Leon, Jakob und Louis sowie die U10er Julia, Smilla, Antonio und Owen. Den Vogel schoss Luise ab, die sich am Ende sogar das goldene Abzeichen ans Revers heften durfte. Wir wünschen allen SpielerInnen und TrainerInnen schöne Sommerferien und freuen uns auf ein
Wiedersehen in der Halle im September.

Autor: Felix Ludwig