Minis und Bambinis spielen Basketball in den Pfingstferien

Gerade nachdem das Wetter in der zweiten Woche der Pfingstferien nicht mehr so sehr ins Freibad einlud wie in der ersten, werden viele Eltern und Kinder froh gewesen sein über unser Angebot in der Sporthalle in der Nordstadt: Basketballtraining in den Ferien.
Von Montag bis Mittwoch trafen sich 16 Kinder jeden Vormittag, um miteinander Basketball zu trainieren. Bei so viel Training am Stück ist endlich mal Zeit für die Dinge, die sonst zu kurz kommen. So können alle 13 Jungs und drei Mädchen inzwischen einen ganz ordentlichen Korbleger und das Zuspiel zu den Mannschaftskameradinnen auf dem Feld ist bei den meisten viel besser geworden.

Besonders Spaß gemacht hat es einigen, mal gegen den eigenen Trainer zu spielen. Kein Wunder, dass einige hinterher so richtig fix und fertig waren – und einer der Trainer jeden Nachmittag einen Mittagschlaf brauchte.