2. Herren: Heimniederlage gegen den Aufstiegskandidaten TSG Bruchsal

Trotz guter kämpferischer Einstellung waren wir im Spiel gegen Bruchsal leider nicht siegreich. Definitiver Schwachpunkt war wie im Hinspiel auch die Tatsache, dass wir nur mit 8 Spielern und die Gegner in voller Besetzung aufliefen.
Das Spiel begann recht konstant, doch frühe Foulprobleme zwangen uns in der Defense weniger physisch zu spielen.
Nachdem sich bei den Spielern Carlos Ries, Philipp Martin und mir Marvin 3 Fouls angehäuft haben, waren wir zu unfreiwilligen Pausen gezwungen. Die sehr konzentriert spielenden und teilweise körperlich überlegenen Gegner nutzten dies schnell zu ihrem Vorteil aus.
Von der spielerischen Qualität waren wir unterlegen und somit verloren wir am Ende leider verdient mit 42:69. Unser nächstes Spiel ist am 22. Februar in Baden Baden gegen die 2. Mannschaft.