Volleyball: Das Altersheim hat wieder zugeschlagen

Die letzten 3 Spieltage konnten wir ziemlich erfolgreich gestalten. Insgesamt holten wir 10 von 12 möglichen Punkten.

Am 26.01. spielten wir in der Tennessehalle (diesmal als Gast) gegen die damals führenden Mannschaften vom CRK Eggenstein II und vom Karlsruher TV. Wir konnten beide Spiele mit 3:1 zu unseren Gunsten entscheiden. Dabei haben wir phasenweise wirklich gutes, druckvolles Volleyball gespielt, haben uns dann natürlich auch ab und an unsere altersbedingten Auszeiten gegönnt. Durch die beiden Siege hatten wir erstmals in dieser Saison ein positives Punkteverhältnis und wir konnten etwas beruhigter den kommenden Spielen entgegensehen.

Am 16.02. hatten wir die Mannschaften vom TS Durlach und vom SC Wettersbach zu Gast. Im 1. Spiel gegen die TS Durlach haben wir in 3 Sätzen unsere guten Bekannten aus vielen Trainingsspielen recht deutlich beherrscht, mussten aber wie so häufig eine Satzauszeit nehmen. Im 2. Spiel gegen SC Wettersbach lief es dann nicht mehr so gut. Die Spielpause, in der wir das Spiel Durlach gegen Wettersbach pfeifen mussten, tat uns gar nicht gut und wir kamen überhaupt nicht mehr richtig in Fahrt. So ging das Spiel glatt mit 0:3 verloren.

Am letzten Wochende waren wir im OHG beim SSC zu Gast und spielten gegen PSK Karlsruhe und SSC Karlsruhe II. Wir gewannen zwar beide Spiele mit 3:1, aber so richtig überlegen waren wir nicht. Es waren alles recht knappe Sätze. Allerdings haben wir an diesem Wochende erstmalig ganz ohne Astrid spielen müssen. Beate und Carmen haben sie aber sehr gut vertreten, so dass uns dies doch Hoffnung für die kommende Runde gibt (Astrid wird in die Niederlande zurückgehen).

Wir haben jetzt 20:12 Punkte und sind punkt- und satzgleich mit dem Zweitplatzierten und liegen 2 Punkte hinter dem Tabellenführer. Nach 5 Wochen Spielpause müssen wir am 12.04. in Hagsfeld unsere letzten beiden Spiele absolvieren. Lassen wir uns überraschen, was insgesamt dabei rauskommt