Überzeugender Saisonauftakt der U12

Nachdem für die U12 Mannschaften des Bezirks beschlossen wurde, mithilfe einer Qualifikationsrunde die späteren Ligen auszuspielen, ging es für die U12 der SG Eichenkreuz am ersten Spieltag nach Durlach.

Bereits um 8:30 Uhr startete das Spiel und trotz der frühen Uhrzeit und wenig Zeit zum Aufwärmen konnte man schnell zeigen, in welche Richtung das Spiel laufen würde. Kamen die Durlacher am Anfang noch zu einfachen Punkten, wurde in Folge dessen stark verteidigt und bis zur Halbzeit keine Punkte mehr zugelassen. Durch schnelles Umschalten und viele zweite Chancen konnte man selbst scoren und das Spiel früh entscheiden. Dabei wurden die Vorgaben des Trainers fast perfekt umgesetzt und jeder Spieler und jede Spielerin konnte mit erzielten Körben zur 50:5 Halbzeitführung beitragen.

Nach der üblichen kurzen Halbzeitpause ging es im nächsten Achtel genau so weiter wie es aufgehört hatte und man konnte dieses sehr deutlich für sich entscheiden. Doch das einzige Manko des Spiels bildete der sechste Spielabschnitt, in dem man selbst nur zwei Punkte erzielen konnte und doppelt so viele des Gegners zuließ. Doch es war nicht weiter dramatisch, denn dafür war die Führung schon zu hoch und auch die letzten beiden Achtel entschied der EK für sich, sodass am Ende ein deutlicher 90:15 Erfolg heraussprang.

Nun wird man in den kommenden Wochen sehen, wo die Mannschaft im Vergleich steht und die erste Möglichkeit dafür bietet sich schon am nächsten Samstag, wenn der SSC w in die heimische Halle kommt.