U 16: Rückspiel gegen Goldstadt Baskets Pforzheim

U 16 gegen Goldstadt Baskets

U 16 gegen Goldstadt Baskets

Nachdem der Rückrundenstart am vergangenen Sonntag gegen Durlach leider nicht mit einem Sieg begonnen werden konnte, stand am Samstag unser Rückspiel gegen Goldstadt Baskets Pforzheim an. Goldstadt mit Tabellenplatz 5 und somit drei Plätze über uns, hatten das Hinspiel mit einer Punktdifferenz von 37 Punkten gewonnen.

Es erwartete uns ein schweres und anstrengendes Spiel

Nach den ersten beiden Punkten durch den Gastgeber konnte im darauf folgenden Angriff dieser nach einem schönen Passspiel durch einen 3er von Eren Sahin erfolgreich abgeschlossen werden. Danach folgte auf beiden Seiten ein ausgeglichenes Spiel wobei die Verteidigung von Eichenkreuz an diesem Tag ausgezeichnet stand. Im Set-Play gelang es Goldstadt überhaupt nicht ins Spiel zu kommen, oder durch die Mitte zum Korb zu ziehen.

Das 1. Viertel ging mit 16:13 an den Gastgeber

Mit einer Zielvorgabe den Rückstand zur Halbzeit nicht zu vergrößern, startete man das 2. Viertel. Mit anfänglichen Problemen wieder ins Spiel zu kommen, lag man in der 14. Minute mit 21:15 zurück. Mit einer Auszeit von Eichenkreuz in der 15. Minute sollte der Lauf von Goldstadt unterbrochen werden – was auch geglückte. Danach spielten die Jungs einen tollen Basketball und eine noch bessere Verteidigung, welche den Gastgeber in diesem Viertel nur auf 10 Punkte kommen ließ. Durch einen 3er von Sören Keller und vielen schön herausgespielten Punkten, konnte man das 2.Viertel mit 20:10 gewinnen.

Halbzeitstand 33:26 für Eichenkreuz

Diesen Vorsprung galt es nun zu verteidigen. Das 3. Viertel, geprägt von einer guten Verteidigung auf beiden Seiten, ging mit 14:13 wieder an die Gastgeber. Ein Sieg für Eichenkreuz bei einem Stand von 46:40 war also durchaus möglich. Leider kam Eichenkreuz dann jedoch aufgrund der Full-court press von Goldstadt schlecht ins 4. Viertel, was den Vorsprung auf drei Punkte schmelzen ließ.

Auszeit Eichenkreuz in der 34. Minute

Kurze Durchsprache über den weiteren Spielverlauf und Aufstellung beim Einwurf, um der Full-court press zu entgehen. Hoch motiviert wollte sich keiner diesen Sieg mehr entgehen lassen. Auch die Bank wachte auf und feuerte die Mannschaft lautstark an. Dann folgte ein 10:0-Lauf von Eichenkreuz und es konnte der dritte Sieg dieser Saison eingefahren werden.

Resümee

Das heutige Spiel war das beste in der aktuellen Saison. Auch die Wurfquote von der 3 Linie mit 3/8 und einer Freiwurfquote mit 8/12 war an diesem Tag gut.

Es spielten

Sören K. 18 Punkte (zwei 3er), Eren S. 11 Punkte (ein 3er, 6/4 FW),
Hakon W. 10 Punkte, Rudi W. 12 Punkte, Simon W. 7 Punkte (4/3 FW), Alex K. (2/1 FW) Erkan A. und Philipp U.