Herren 1: Ohne drei, mit fünf zum nächsten Sieg

Die erste Mannschaft der Sportgemeinschaft Eichenkreuz Karlsruhe hat auch das vergangene Heimspiel gegen den TSV Ettlingen gewonnen und konnte somit ihre Serie auf fünf Siege in Folge ausbauen.
Im Vorfeld mussten aus unterschiedlichen Gründen mehrere Stammspieler absagen: Lukas S., Carlos C. und Nikolai standen nicht zur Verfügung. Demzufolge rückten mit Benjamin, Marcel, Leandro und Max, die zum Kader gehörenden Jugendspieler nach. Ausserdem ergänzte Carlos R. die Mannschaft.
Man erwartete am Sonntag nachmittag einen starken Gegner aus der Nachbarstadt und dementsprechend konzentriert begann die Partie. Schnell konnte man über starke Aktionen zum Korb punkten, die Ettlinger hielten aber sogleich dagegen und es hatte zunächst den Anschein ein ausgeglichenes Spiel zu werden. Doch dann zeigte das Heimteam mit einem 13-0 Lauf (3 Dreier in dieser Phase!), dass es gewillt war dies zu verhindern. Die Verteidigung wurde wieder intensiver gespielt und somit konnte bereits früh in der Aufstellung rotiert werden. Ettlingen blieb der mit Abstand stärkste Gegner in der bisherigen Saison, jedoch konnte man mit der tief besetzten Bank immer eine entsprechende Antwort finden. Insbesondere auch die Jugendspieler konnten immer wieder Akzente setzten. Eine erfreuliche Entwicklung im Gesamtkonzept der ersten Mannschaft und erneut die Erkenntnis, dass das Team funktioniert, Freude am Spiel hat und an einem Strang zieht.
Das Spiel endete zur Freude der zahlreichen Zuschauer in der Halle an der Tennesseeallee deutlich mit 97:67 für die SG EK Karlsruhe. Am nächsten Samstag geht es dann nach Pforzheim zu den ebenfalls ungeschlagenen Goldstadt Baskets. Wir freuen uns darauf.
Es spielten: Niko (18 Pkt.), Andi (15 Pkt.), Karim (14 Pkt.), Mathias (12 Pkt. / 4 Dreier), Carlos R.(12 Pkt. / 3 Dreier), Lukas M. (8 Pkt.), Jiyan (5 Pkt., 1 Dreier), Max (5 Pkt. / 1 Dreier), Leandro (4 Pkt.),Emre (2 Pkt.), Benjamin (2 Pkt.), Marcel