Herren 2 siegen gegen ESG Frankonia II

Leider konnten aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen gegen ESG Frankonia II die II Mannschaft der Sportgem. EK Karlsruhe e.V. nicht vollzählig antreten.
Mit Jonathan und Till hatte das Team gleich zwei Debütanten, die nicht nur das Team beim Spiel unterstützt haben, sondern lobenswerter Weise auch mit Sven beim Kampfgericht an diesem Heimspieltag!

Die Partie startete recht ausgeglichen mit zunächst wenig Körben auf beiden Seiten. Der Spielstand nach 5 Minuten 4:4 und einige Ballverluste auf der Seite der Sportgem. EK KA, die Vermutung vom Couch Alex, dass das Spiel sehr zäh und kampfbetont werden würde, bestätigte sich aber nicht.

Nach dem schwachen Beginn konnte die EK´ler sich dennoch offensiv absetzen. Ein Korberfolg und ein 3er brachte die ESG Frankonia etwas heran. Nach dem ersten Viertel (19:11 Punkte) wurde die Verteidigung auf der Seite der EK´ler umgestellt. Durch eine hervorragende Mannschaftsleistung in der Verteidigung und im Angriff konnte das zweite Viertel mit 22:6 gewonnen werden.

Zur Halbzeit stand es 41:17 für die Sportgem. EK Karlsruhe e.V.

Im Angriffsspiel lief es an diesem Abend sehr gut. Es konnten einige Fast Break Punkte erzielt werden. Die Dominanz unter dem Korb durch Leandro Verdone war an diesem Abend enorm. Durch sein Postspiel und cleveres Anspielen konnte dieser 34 Punkte erzielen!! Durch clevere Entscheidungen und gute Würfe konnte Till 17 Punkte bei seinem starken Debüt erzielen und zum Sieg beisteuern. Die Laufwege, das Passspiel und das clevere Auftreten als Mannschaft waren bei diesem Sieg, bei dem alle Spieler punkteten, entscheidend.

Es spielten: Leandro (34 Punkte), Till (17 Punkte), David (13 Punkte), Marcel (8 Punkte), Leon (7 Punkte), Jonathan (4 Punkte) Sven (1 Punkt)