Basketball Kreisliga A: 4. und 5. Spieltag der Herren 2

Nach einer unglücklichen sowie unnötigen 3-Punkte Niederlage gegen die Frankonia war gegen die zweite Mannschaft aus Pforzheim Wiedergutmachung angesagt. Mit vollständigem 12-Mann-Kader ging es also in die Goldstadt.

Dort verlief das erste Viertel zunächst ausgeglichen. Nach einer Auszeit in der 17. Minute durch Coach Alex Herrman und der folgenden Umstellung auf Zonenverteidigung konnte man sich bis zur Halbzeit auf 9 Punkte absetzen.

In der zweiten Hälfte wurde das Spielprinzip fortgesetzt und in Folge wuchs der Vorsprung weiter bis auf letztlich 21 Punkte an.

Im Ergebnis durchaus ein Spiel, auf das man stolz sein kann und an das angeknüpft werden kann und muss, um auch in den weiteren Spielen der Hinrunde zu überzeugen.

Topscorer gg. Pforzheim: S. Oschmann 16 Punkte, N. Kronenwett 15 Punkte, K. Chehalfi 12 Punkte

SG EK Karlsruhe 2   69:72   ESG Frankonia Karlsruhe 2

PSG Pforzheim 2   46:67   SG EK Karlsruhe 2