Volleyfanten wurden Sieger beim Freizeitvolleyballturnier 2015

Das diesjährige Freizeitvolleyballturnier fand am 19. April statt.

Das wunderschöne Wetter lud prächtig dazu ein, sich zwischen den Spielen bei einem kühlen Getränk vor der Halle auf den dort platzierten Stühlen zu erholen.

Wir hatten bei der Organisation Schwierigkeiten, 12 Mannschaften zusammenzubringen. Am Ende klappte es mit drei eigenen Mannschaften, einer reinen Männermannschaft und einem Trupp der Skizunft Durlach aber doch.

Die Platzierungen waren wie folgt:

1. Volleyfanten
2. SSV Ettlingen
3. City Team
4. Let’s Bätsch
5. Querschläger
6. ASV Landau
7. Alte Springteufel
8. Gummibärenbande
9. Mixed Pickles
10. Atomic Spikers
11. Skizunft Durlach
12. Hefe Hell

Als Preise hatten wir dieses Jahr eine schöne Einkaufsstofftasche pro Mannschaft von pingwin. Produziert werden die bunten Stofftaschen in der Tagesstätte „Club Pinguin“ im Zentrum für seelische Gesundheit in Karlsruhe aus gespendeten Stoffresten. Wir hatten die Taschen mit kleinen Tüten selbstgebackener Kekse gefüllt.

Der DRK Grötzingen betreute die Veranstaltung und Verletzte gab es keine.
Ein wenig Unmut gab es wegen der reinen Herrenmannschaft, was laut Ausschreibung eigentlich nicht erlaubt war. Die Gruppe wollte aber gerne einmal zusammen spielen und fand keine Damenbegleitung. Da wir schließlich flexibel sind, ließen wir die Ausnahme zu. Die Herren waren weder spielerisch noch körperlich den anderen überlegen. Nichtsdestoweniger gewannen sie doch eine Begegnung und der Gegner war vom reinen Männerteam auf der anderen Netzseite nicht begeistert. Unser Turnierleitungsteam (Karl-Josef, Many) fand eine Lösung.

Den Teilnehmern scheint die Verpflegung geschmeckt zu haben, der Kaffee war trinkbar und wir hoffen auf eine Wiederholung in 2016. Mal sehen.