Fritz Schlee, mit 90 äußerst aktiv !

Am 24.04.08 feierte Fritz Schlee seinen 90. Geburtstag.

2008_05_13_herzgruppen2Seit einem Herzinfarkt ab 1995 Mitglied in einer Herzgruppe, ab 2001 bei der Sportgemeinschaft Eichenkreuz in der Humboldtschule, ist unser ältester Aktiver mit allseits bewundertem Elan und sichtbarer Freude bei der Sache. Ob es nun die Sportstunde oder, wenn auch eingeschränkt, eine der regelmäßigen Sonderaktionen ist.

Der studierte Architekt, selbständig tätig zusammen mit seiner Frau im eigenen Büro,
jahrzehntelang Lehrbeauftragter an der Hochschule für Technik, hat neben diesem Engagement zwei Hobbys besonders gepflegt: Fliegen, im Krieg eher unfreiwillig als Aufklärer in Frankreich und Russland, in Friedenszeiten als begeisterter Segelflieger.

Mindestens ebenso intensiv wurde mit Leidenschaft das „Steineklopfen“ in Skandinavien und anderen „steinreichen“ Ländern betrieben. Angereist und gelebt wurde im VW-Bus. Schwerbeladen in KA angelangt, galt es die Schätze nach den Regeln der Mineralogie zu bestimmen. Heute lagern sie mit Akribie gekennzeichnet wohlgeordnet im Keller und nötigen dem Betrachter zu Respekt vor Natur und Sammler. Die unterm Mikroskop zum Teil an Feinschliffen durchzuführenden Bestimmungen der Mineralien führten ihn auch zur heute noch als weiterem wissenschaftlichem Hobby betriebenen Metallkunde.

Kein Wunder, dass in diesen intensiven Jahren der in der Jugendzeit betriebene
Sport in Form von Sportabzeichen, Mittelstreckenlauf und Mitwirkung im DLRG zurückstehen musste.

Der 1994 überstandene Herzinfarkt war das Signal wieder aktiv zu werden und das mit aller Konsequenz. Mit gutem Erfolg wie man sieht. Nicht der Zwang der Gesundheit wegen sich bewegen zu müssen, sondern die Freude sich mit netten Menschen sportlich und gesellig zu treffen, sind sein Hauptantrieb.

Für die Zukunft soll ein langgehegter Wunsch in Erfüllung gehen in Form einer Skandinavienreise im eigenen VW-Bus, kutschiert von seiner Enkelin, unter anderem wohl auch an die Stätten seiner „entführten“ Schätze in den Kellerregalen.

Wir wünschen unserem Senior weiterhin Elan und (spitzbübische) Freude sowohl
bei uns als auch bei allen anderen Anlässen. Und das auch bei dem einen oder
anderen Gläschen guten Wein!

Herzlichen Glückwunsch zum 90. Geburtstag!