Basketball Faschingscamp 2015

Auch dieses Jahr fand an Fasching drei Tage lang das von vielen Spielern mit großer Vorfreude erwartete Basketball-Faschingscamp in den ersten drei Tagen der Ferien von 09:00-13:00 Uhr statt.

U14_15_03_07

Mit insgesamt 19 Kindern war das Camp gut besucht. Mit drei Trainern, Albrecht, Johannes und Christian konnten die Spieler in zwei bis drei Gruppen aufgeteilt werden.

Am ersten und letzten Tag wurde mit allen Spielern ein Zirkeltest von je einer Minute pro Station wie z.B. Seilhüpfen, Korbleger, Slalomlauf usw. gemacht. Körperlich und technisch waren alle auf einem guten Level, was wir jedoch bemerkten, war dass einige sich beim zählen oft zu deren Gunsten verzählten.
Dies hatte dann bei manchen U14 Spielern dazu geführt, dass diese angeblich in einer Minute rund 48 Liegestütze geschafft haben wollen. Nachdem wir in der zweiten Runde am letzten Tag diese tolle Leistung sehen wollten, waren es bei vielen nur noch 20 . Warum die Kraft plötzlich nur noch für die Hälfte reichte, wußten diese auch nicht.

In der übrigen Zeit wurde je nach Altersklasse entsprechend trainiert. Neben Basketballvideos welche in der Umkleide bei Essen und Trinken angeschaut werden konnten, durften alle auch Dunkings mit einem Trampolin versuchen.

Am letzten Tag gab es dann noch ein kleines Basketballturnier auf das großes Feld. Da es nur drei Mannschaften gab, hatte jeder einen Platz auf dem Siegertreppchen.

Für die gespendeten Kuchen möchten wir uns bei den Spielereltern recht herzlich bedanken. Auch ein großes Dankeschön an Albrecht Fitterer, welcher sich um die Vorbereitung und Organisation des Camps gekümmert hat. Danke auch an Johannes Göcke, welcher jeden Tag von Weinheim nach Karlsruhe gefahren ist und als kleine Entschädigung dafür von 09:00-13:00 Uhr essen konnte.

Bis nächstes Jahr!