1. Herren: Ein Spiel zum Vergessen

Unsere Herren verlieren in Heidelberg.

Bis zum 13:20 am Ende des 1. Viertels schien noch alles in Ordnung. Unsere Herren standen defensiv gut und konnten vorne punkten. Allerdings verschlief man dann fast das ganze 2. Viertel. Erst in der 15. Minute konnten die ersten Punkte erzielt werden. Dennoch schien das Spiel mit dem Halbzeitpausenstand von 39:33 noch offen.

Doch auch in der zweiten Hälfte hatte man Schwierigkeiten mit der eng stehenden Verteidigung des HTV. Zudem kamen noch unnötige Ballverluste und daraus folgende leichte Punkte für die Gastgeber. Und auch die taktischen Fouls zum Ende des Spieles konnten den Rückstand nicht mehr verringern. So hieß es am Ende 82:70 für den TV Heidelberg, welche damit ihren 1. Saisonsieg feiern konnten.

Am Samstag heißt es nun bei der KuSG Leimen, dieses Spiel zu vergessen und wieder eine bessere Leistung zu zeigen.