Freizeitsport: Zum Tod von Walter Hornung

Die Freizeitsportgruppe der Sportgemeinschaft Eichenkreuz „Männer-Gymnastik und Spiele“ trauert um sein jahrzehntelanges Mitglied Walter (Juller) Hornung. Aufgebrochen mit seiner Frau und Freunden, Dresden und Umgebung mit dem Rad zu erkunden, ist er am ersten Tag in der Frühe des 12.07.2017 einem Herzinfarkt erlegen.

Gruppenbild "Männer-Gymnastik und Spiele" mit Walter (2. von links).

Gruppenbild „Männer-Gymnastik und Spiele“ mit Walter (2. von links).

Drei Wochen zuvor bei unserer „Bärenwanderung“ rund um Blaubeuren war er mit seinen 78 Jahren noch der Erste am Morgen und auf der Strecke unermüdlich. Sein plötzlicher Tod hat uns sehr betroffen.

Wir haben Walter (Juller) am 21.07.2017 auf seinem letzten Weg begleitet. Mit ihm ist einer der wenigen noch aktiven „Geusen“ aus unserer Sportgemeinschaft ausgeschieden. Zur Erinnerung! Geusen, das war der Name des Pfadfinderstammes der Christlichen Pfadfinderschaft in der Karlsruher Südstadt in den 50er/60er Jahren. Aus ihm heraus ist unter Leitung unseres Ehrenmitgliedes Willi Dauth die Sportgemeinschaft Eichenkreuz Karlsruhe entstanden.

Walter (Juller) Hornung (links) mit Mike, unserem amerikanischen Gruppenmitglied im Mai 2017

Walter (Juller) Hornung (links) mit Mike, unserem amerikanischen Gruppenmitglied im Mai 2017

Walter wird in der Erinnerung unserer mehr als 60-jährigen Geschichte unter uns bleiben.

Dieter Borcherding

Über Dieter Borcherding

Dieter Borcherding ist Übungsleiter der Gruppe "Männer-Gymnastik und Spiele" der Abteilung Freizeitsport in unserem Verein.