Herren 1: Deutlicher Sieg gegen Aufsteiger Pforzheim am vorletzten Spieltag

Die Gäste aus Pforzheim traten zunächst nur mit fünf Leuten an. Im Laufe des 1. Viertels kam verspätet der sechste Mannschaftsspieler.

Das erste Viertel war recht ausgeglichen. So gewannen die Herren der Sportgemeinschaft Eichenkreuz das Viertel mit 25:17.

Die erste Halbzeit war geprägt mit schlechter Defense von beiden Mannschaften und eine schlechte Abschlussquote. Das hat dazu geführt, dass man mit 45:37 in die Halbzeitpause ging.

Die Herrenmannschaft der Sportgemeinschaft Eichenkreuz musste sich wohl einiges in der Halbzeitpause von ihrem Trainer anhören. Denn die Mannschaft begann im dritten Viertel endlich, Defense zu spielen und in der Offensive hatte es Hand und Fuß. So endete das Spiel am Ende deutlich 97:75

1. Herren der Sportgemeinschaft Eichenkreuz Karlsruhe gegen die Goldstadt-Baskets Pforzheim

Für die Sportgemeinschaft Eichenkreuz spielten:
Kiefer ( 26 Punkte ), Kaelble ( 17 Punkte ), Mueller ( 14 Punkte ), Kronenwett, Mayer ( 8 Punkte ), Özkan ( 4 Punkte ), Bechberger ( 3 Punkte ), Schickle, Trefzger, Raabe ( 2 Punkte ), Pauli