U18: Starker Start in die Oberliga

Die U18 hat mit drei Siegen in drei Spielen die ersten Akzente in der ihr noch unbekannten Oberliga gesetzt.

Am 28.09 fand das erste Heim- und gleichzeitig Saisonspiel statt. Wir waren zuvor nie auf diesen Gegner getroffen und wussten nicht was uns erwarten würde. Unser erster Eindruck traf die „Staufener Spielweise“ jedoch ziemlich treffend. Das Team profitierte vor allem von der physischen Überlegenheit, was zu einem sehr intensiven und körperbetonten Spiel führte. Doch wie schon im Jahr zuvor bei den Meisterschaften schafften wir es, auch dank unserer guten konditionellen Vorbereitung, das Spiel nie aus den Augen zu verlieren, es gegen Ende an uns reißen und den Sieg mit 82:77 zu sichern.
Das frustrierte Gastteam brannte auf Revanche im Rückspiel, das schon eine Woche später in Staufen auf dem Plan stand. Tatsächlich starteten sie konzentrierter und treffsicherer als wir. Nachdem wir eigentlich über das gesamte Spiel mal deutlich und mal weniger deutlich hinten lagen, gelang uns vor allem dank Lukas guten 32 Punkte-Performance der Ausgleich und schließlich Sieg in letzter Sekunde (83:86).

Viel Zeit zum Feiern blieb uns leider nicht, da das Heimspiel gegen TSV Berghausen schon auf den kommenden Montag vorverlegt worden war. Verleitet von der Euphorie und der späten Uhrzeit fingen wir zu leichtsinnig an und hatten wortwörtlich bis zur Schlusssirene Probleme, den Fehler zu korrigieren.

Zum Glück konnte Jakov beim Gleichstand von 60:60 mit dem Buzzer noch ein Foul ziehen und eiskalt den zweiten Freiwurfversuch zum 61:60 Triumph verwandeln. Wir sind mit der drei Spiele – drei Siege Bilanz sehr zufrieden …auch wenn das letzte Spiel ein kleiner Schock war… und hoffen, dass wir noch weitere spannende und erfolgreiche Spiele in der neuen Liga absolvieren werden.

Die Punkteverteilung der Spiele ist auf der Seite des Deutschen Basketballbundes einzusehen.

Autor: David Feuchter