Erfolgreiche Saison der U12

IU12_13_05_12n der Altersgruppe der unter 12-jährigen gab es in diesem Jahr im Raum Karlsruhe zwei Staffeln mit je sieben Teams. Wir hatten mit der Staffeleinteilung etwas Glück: SSC Karlsruhe und PSK, die uns schon bei Turnieren vor zwei Jahren immer schwer zu schaffen machten, waren in der anderen Staffel.
So gelang es unseren Jungs und zwei Mädchen recht mühelos den Staffelsieg zu erreichen. Nur ein einziges Spiel ging am Ende verloren: Offensichtlich hatten die Kids den Tabellenzweiten PSG Pforzheim nicht wirklich ernst genommen und spielten recht unkonzentriert.
Um so deutlicher konnten sie im letzten Spiel gegen Durlach zeigen, dass sie nicht nur technisch in dieser Saison deutlich vorangekommen sind, sondern vor allem, dass das Zusammenspiel auch klappt. Statt einer wilden Truppe von Einzelspielern lief im April gegen Durlach ein eingespieltes Team auf.
Der Lohn für den Staffelsieg war, dass wir am 27. April in unserer Halle die Bezirksmeisterschaft der U12 ausrichten durften. In einer Gruppe mit SSC und CVJM Lörrach war klar: Mindestens ein Spiel müssen wir gewinnen, um weiter zu kommen.
U12_13_05_12_2Nachdem wir gegen den SSC in den ersten paar Minuten noch Hoffnung hegten, einigermaßen mithalten zu können, zumal unsere Topscorer Obed und Lazar noch gar nicht auf dem Feld waren, mussten wir im Laufe des zweiten Viertels einsehen: Mit dem SSC können wir bei weitem nicht mithalten. Gegen Ende des Spiels traf dann vor allem Luca, der vor zwei Jahren nach Umzug zum SSC gewechselt hatte, ein ums andere mal mühelos durch den Ring und wir mussten uns mit 13 zu 56 Punkten klar geschlagen geben.
Ein Sieg gegen Lörrach war nun zwingend notwendig, andernfalls würden wir aus dem Turnier ausscheiden. Das Spiel lief ein wenig holprig an und es gelang uns nicht, den Spielmacher der Lörracher zu bremsen. 14 Punkte traf er allein für seine Mannschaft – und wir nur 13. Das zweite Viertel war dann unsere große Chance: der stärkste Gegner musste aussetzen, bei uns aber sind alle Spielerinnen und Spieler für ein paar Punkte gut. So konnten wir uns mit einem Halbzeitstand von 23:18 immerhin ein wenig von den Gegner absetzen. In einem starken dritten Viertel holten die Gegner zwei Punkte auf und mit gerade mal einem Korb Vorsprung konnten wir uns über das vierte Viertel retten. Der vierte Platz war uns nun sicher – schade für Lörrach, die nach weiter Anfahrt um 12 Uhr schon wieder abreisen konnten.
U12_13_05_12_3Als Gruppenzweiter waren wir für das Überkreuzspiel gegen den Ersten der anderen Gruppe qualifiziert: USC Freiburg. Wir hatten schon einen überragenden USC gegen Post Südstadt Karlsruhe gesehen und wussten: Das wird schwer. Immerhin – wir unterlagen weit weniger hoch als gegen den SSC – aber deutlich genug. USC Freiburg wurde am Ende auch durch einen klaren Sieg gegen SSC Bezirksmeister.
Uns reichte es nach einer weiteren Niederlage gegen Post Südstadt Karlsruhe nur für einen vierten Platz.
Trotzdem sind wir stolz, immerhin auf Bezirksebene gespielt und ein wenig über den Horizont von Karlsruhe und Pforzheim hinaus geschaut zu haben.
Herzlichen Dank auch allen Eltern, die ein reichhaltiges Kuchenbuffet für unsere Gäste bereit gestellt haben und mit Getränken und Grillwürsten dazu beitrugen, dass an einem langen Turniertag alle satt wurden.